Loading

Raumstrukturen – Stephan Nüßlein

Werkschau2012

Bei der Werkschau des letzten Jahres begeisterten sich viele Besucher an den filigranen Metall-Skulpturen Stephan Nüßleins. Aus reduzierten, klaren und meist kubischen Grundformen entwickelt er durch ein sukzessives Wegnehmen wabenartige Raumstrukturen, die ihren Reiz aus dem spannenden Wechselverhältnis von vorhandenem Material und Leer-Raum entstehen lassen.