Axel Schweppe
998
post-template-default,single,single-post,postid-998,single-format-standard,bridge-core-2.9.0,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-27.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

Axel Schweppe

Axel Schweppe war mit seiner Klanginstallation „Pflanzenhörer“ Teilnehmer des 4. Bildhauersymposiums. Auch in der aktuellen Werkschau zeigt er neben Zeichnungen kinetische Objekte, die durch Bewegung Klang, Harmonie und Rhythmus erzeugen. Im Gespräch mit Matthias Weidmann demonstrierte Schweppe seine ausgeklügelten „Klangapparate“ und erläuterte dabei seine musiktheoretischen und philosophische Ansätze.