Robert Kögel
2436
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-2436,bridge-core-2.9.0,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-27.4,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive

About This Project

Robert Kögel

Robert Kögel aus Dreieich verfolgt zwar klare konstruktive Konzepte des Ungegenständlichen, seine teilweise großformatigen raumgreifenden Arbeiten entwickeln aber dennoch eine sehr starke Präsenz des jeweiligen Formgegenstandes, der hier dem Betrachter gegenübergestellt ist. Vorwiegend aus geschnittenen Stahlplatten in den Raum gefaltet und entwickelt, teilweise aber auch um organisch wirkende Holzelemente erweitert, zeigen Kögels plastische Werke alle Facetten eines sensiblen Umgangs mit Material und Raum. Auch hier werden Gegensätze der Materialien sowie deren formale Bearbeitung zur Spur des bildhauerischen Ausdrucks, die der Künstler seit Jahren konsequent verfolgt.